Rechnungen, Kunden, Kontakt, Kasse, Büro Software, Mein Online Büro
Kassenbuch – jetzt auch täglicher Abschluss möglich (GoBD Vorschriften)
2. März 2018
Gutschrift oder Rechnungskorrektur?
6. April 2018
Zeige alle

Verwaltung von Fußball-Ligen und -Turnieren mithilfe von meinOnlineBüro – erfolgreiche Integrationsarbeit

buntkicktgut hat über München hinaus viel Aufmerksamkeit erfahren und gilt als ein Pionierprojekt des organisierten Straßenfußballs, ein bundes- und europaweit einzigartiges Modell interkultureller Verständigung, Wertevermittlung und Prävention. „Beim Fußball geht es nicht nur um die großen Stars wie Müller, Ronaldo oder Ibrahimovic. Fußball ist ein Sport, der die Welt und vor allem Kinder und Jugendliche bewegt“, bestätigt auch Rüdiger Heid. Ihm kam 1997 die Idee, eine Straßenfußballliga für Bürgerkriegsflüchtlinge und Asylbewerber zu gründen. „Fußball war die Sprache, die sie kannten. Dort, wo Sprachlosigkeit herrscht, ist der Fußball ein Medium, mit dem Verständigung möglich ist“, so Heid.

„Papa Rudi“ , wie Rüdiger Heid liebevoll von den Kindern genannt wird, organisiert mit seinem Team pro Jahr über 2000 Spiele mit mehr als 200 Teams und betreut allein in München 2000 Jugendlichen aus über 80 verschiedenen Herkunftsländern. Deutschlandweit erreichen die verschiedenen Standorte gemeinsam bis zu 4.500 Kinder wöchentlich! Er hilft bei der Zusammenarbeit mit Schulen und nimmt die Kinder in Verantwortung, in denen er ihnen Teile der Organisation überträgt. Fairness, Toleranz, Partizipation, Gewaltfreiheit: Spielregeln, die jeder anerkennen muss.

Münchens ehemaliger Bürgermeister Christian Ude zeichnete buntkicktgut im Dezember 2000 mit dem Förderpreis „Münchner Lichtblicke“ aus. Im Jahr 2002 wurde die Straßenfußball-Organisation von dem damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau mit dem ersten Preis des Integrationswettbewerbs „Auf Worte folgen Taten“ ausgezeichnet. Der Deutsche Fußball Bund verlieh buntkicktgut 2002 einen Sonderpreis. Die Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin zeichnete das Projekt 2014 mit dem Förderpreis für Demokratie und Toleranz aus.

Lange Jahre war Torwartlegende Oliver Kahn Schirmherr von buntkicktgut. Mit seinem Karriere Ende übergab er diese Funktion innerhalb des FC Bayern an Jerome Boateng, der selber mit dem Ball auf der Straße groß geworden ist und so eine ganz besondere Beziehung zu buntkicktgut und seinen Teilnehmern hat.

Die große und stetig steigende Anzahl an Spielern, Mannschaften, Ligen und Turnieren ist eine gewaltige logistische und administrative Herausforderung. Ständig neue Spielerinnen und Spieler, die naturgegeben Jahr für Jahr die Altersklasse wechseln, Turniere bei denen kurz vor Beginn Mannschaften neu angemeldet werden während andere vielleicht kurzfristig ausfallen, Spielpläne erstellen und kurzfristig ändern und natürlich die laufenden Ergebnisse und Tabellenstände eintragen und am besten in Echtzeit im Internet sichtbar machen sind nur einige der Tätigkeiten, die oft von Ehrenamtlichen nebenher erledigt werden müssen.

Bei seiner Recherche, welche Software ihn vielleicht besser unterstützen könnte ist Rüdiger Heid am Ende auf die Münchener Firma meinOnlineBüro gestoßen, da sie ihm gleich zu Anfang schon in der Standardversion viele Vorteile geboten hat:

  • SaaS (Software as a Service): im Vergleich zu anderen Angeboten keine tausende Euro Entwicklungs- und damit Investitionskosten, sondern nur eine monatliche Pauschale
  • Online Zugriff von jedem Rechner und Smartphone, keine Installationen, die Datenspeicherung erfolgt in professionellen deutschen Rechenzentren, Backups gehören der Vergangenheit an, der Zugriff erfolgt über verschlüsselte Technologie analog zum Online-Banking
  • Die Teams und Mannschaften können von den Mannschaftsführern selbst angelegt und nach Freigabe in einem übersichtlichen sog. Frontend angezeigt werden. Direkt aus dem Frontend erfolgt die Organisation der Ligen und Turniere
  • Die Spielorte, Schiedsrichter und Betreuer werden mit wenigen Klicks entsprechend und individuell eingeteilt bzw. zugeordnet
  • Während der Saison oder des Turniers werden online die Ergebnisse eingetragen. Sofort werden diese in der jeweiligen Tabelle berücksichtigt und im Internet für alle sichtbar gemacht

Nach und nach wurden für Heid und seinem Team aber erst die großen Vorteile der Münchener Firma ersichtlich und ausgeschöpft:

  • individuelle Anpassungen die sich aus dem Praxisbetrieb ergaben wurden schnell von den meinOnlineBüro Entwicklern umgesetzt
  • Cloud-Datei-System zum zentralen halten der mehr als 500 Gigabyte Daten (Bilder, Formulare, Auswertungen etc.) mit „Share“-Funktion (Dateien können für einzelene Personen oder Gruppen zum Lesen und/oder bearbeiten hierarchisch freigegeben werden) und Zugriff über Smartphone
  • Sponsoren-Verwaltung (inkl. Spendenquittung) sind möglich
  • Spezielle BKG Liga-Modes für maximale Spielbeteiligung als soziales/integrierendes Element wurden eingebaut
  • Ausgeprägtes Verständnis für die individuellen Bedürfnisse von buntkicktgut und ein permanentes und kreatives Mitdenken seitens der Entwickler
  • Skalierbarkeit und einfache Übertragbarkeit für weitere buntkicktgut Standorte

Und das Beste daran – all dieses wird bei meinOnlineBüro nicht nach Minuten und Supportstunden abgerechnet. Mit der monatlichen Pauschale ist alles abgedeckt: Nutzung für beliebig viele Mitarbeiter, Datenhaltung, individuelle Anpassung und Support regelmässig auch vor Ort in der Feuerwache München im Westend!

www.buntkicktgut.de

www.meinonlinebuero.de

 

Gerhard Stegmair
Gerhard Stegmair ist Mitgründer und Geschäftsführer der meinOnlineBüro GmbH, die Firma aus München, die sich besonders auf die Unterstützung von Startups und kleinen bis mittleren Unternehmen bei der Büroarbeit spezialisiert hat.